Allgemeine Krankengymnastik

Die allgemeine Krankengymnastik ist die Therapie, die sehr häufig angewendet wird, da sie bei vielen verschiedenen Erkrankungen und Beschwerden zuverlässig hilft:

  • Arthrosen (z. B. Hüfte, Knie, Schulter, Wirbelsäule)
  • Wirbelsäulenleiden (z. B. LWS-Syndrom, BS-Vorfall, Spinalkanalstenose, Skoliose, „Blockaden“)
  • Gelenkersatz (z. B. Endoprothese bei Hüfte, Knie, Schulter)
  • Weichteilerkrankungen (Muskulatur, Bänder- und Sehnenverletzungen, rheumatische Leiden)
  • u.v.m.

 

Behandlungsdauer*: 20 Minuten

KG Neurologie

Bobath-Therapie für Erwachsene

 

Die „Bobath-Therapie“ macht sich den Umstand zunutze, dass gesunde Areale unseres Gehirns in der Lage sind, die Aufgaben und Funktionen erkrankter oder verletzter Teile ganz oder teilweise zu übernehmen. Verordnet wird diese langfristige Therapie beispielsweise nach einem Schlaganfall oder einer Tumorerkrankung.

 

Behandlungsdauer*: 30 Minuten

 

INFO: Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle Weiterbildungen besucht.

Bobath-Therapie für Kinder

 

Die Bobath-Therapie, bei denen bestimmte Teile Gehirn dazu angeleitet werden, Funktionen und Aufgaben geschädigter Areale zu übernehmen, eignet sich auch besonders für kleine Kinder, da das frühkindliche Gehirn noch nicht voll entwickelt ist und sich daher gut anpasst. Diese Therapie ist auf einen langen Zeitraum, zum Teil auf Jahre, angelegt, 10er Verordnungen sind hier die Regel.

 

Behandlungsdauer*: 30 - 45 Minuten

 

INFO: Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle Weiterbildungen besucht.

Vojta-Therapie für Erwachsene

 

Die „Vojta-Therapie“ arbeitet mit Druckpunkten. In unterschiedlichen Ausgangspositionen werden über intensiven Druck reflexogene Reaktionen ausgelöst und dadurch elementare Bewegungsmuster wieder reaktiviert. Besonders gut funktioniert diese Therapie insbesondere bei Menschen mit Schädigungen des zentralen Nervensystems, z. B. Multiple Sklerose (MS), Morbus Parkinson, Schädelhirntrauma oder Cerebralparese. Normalerweise werden 10er Verordnungen ausgestellt, die Therapie ist langfristig ausgelegt.

 

Behandlungsdauer*: 30 Minuten

 

INFO: Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle Weiterbildungen besucht.

PNF-Therapie (propriozeptive neuromuskuläre Fascilitation)

 

Die „PNF-Therapie“ (propriozeptive neuromuskuläre Faszilitation) erreicht über das Ansteuern von reizverarbeitenden Sensoren mittels spezieller Grifftechniken ein besseres Zusammenspiel zwischen Muskel- und Nervensystem. Physiologische Bewegungsmuster, die im zentralen Nervensystem abgespeichert sind, können trotz der akuten Einschränkung weiter trainiert werden und bleiben somit erhalten. Ein Beispiel: Behandelt werden kann hierbei ein gesundes Bein, um über das Gehirn eine Reaktion im erkrankten Bein auszulösen.

 

Behandlungsdauer*: 30 Minuten

 

INFO: Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle Weiterbildungen besucht.

Manuelle Lymphdrainage

Diese Entstauungstherapie ist eine spezielle und sehr sanfte Form der Massage, die entlang der Lymphwege verläuft. Sie aktiviert den Abfluss der Lymphflüssigkeit, insbesondere aus den Armen und Beinen. Hauptsächlich nach akuten Traumata oder zum Beispiel nach Tumorerkrankungen wird diese Methode sehr wirkungsvoll eingesetzt.

 

Behandlungsdauer*: 30 - 60 Minuten

 

INFO:Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle Weiterbildungen besucht.

Manuelle Therapie

Die „Manuelle Therapie“ ist eine systematische physiotherapeutische Untersuchungs- und Behandlungsmethode. Sie kann Schmerzen lindern, Muskeln, Bänder und Sehnen mobilisieren und auch die Beschaffenheit von Gewebe positiv beeinflussen. Sie orientiert sich an der „westlichen Medizin“ ohne dabei andere Sichtweisen auszuschließen.

 

Behandlungsdauer*: 20 Minuten

 

INFO: Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle Weiterbildungen besucht.

Ganzheitliche KG (wie Osteopathie)

Leben ist Bewegung – Bewegung ist Leben! Nach diesem Grundsatz arbeitet die ganzheitliche KG, die vor über 120 Jahren von dem amerikanischen Arzt Andrew Tayler Still entwickelt wurde.

 

Diese Therapieform hat einen ganzheitlichen Ansatz. Danach entstehen Krankheiten, wenn Störungen in der Beweglichkeit, beispielsweise in Form von Blockaden, Restriktionen oder Spannungen vorliegen. Die Einschränkungen in der Beweglichkeit erspürt der Therapeut mit seinen Händen. Sie werden so behandelt, dass die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

 

Behandlungsdauer*: 30 - 45 Minuten

 

INFO: Unsere Therapeuten haben hierfür spezielle osteopathische Weiterbildungen besucht!

Einzel-Krankengymnastik im Bewegungsbad

In dem 33˚ Grad warmen Wasser unseres Bewegungsbades wird die Wirkung der Krankengymnastik unterstützt und verstärkt. Ergänzende Übungsvarianten mit und ohne Kleingeräte werden möglich.

 

Behandlungsdauer*: 20 Minuten

Krankengymnastik im BWB in der Gruppe

In dem 33˚ Grad warmen Wasser unseres Bewegungsbades wird die Wirkung der Krankengymnastik unterstützt und verstärkt. Ergänzende Übungsvarianten mit und ohne Kleingeräte werden möglich.

 

Behandlungsdauer*: 20 Minuten

Kinesio-Tape

Das Kinesio-Tape ist ein elastisches Tape. Es passt sich flexibel an die Haut an, ist in Längsrichtung dehnbar und antiallergen. Durch seine Elastizität wirkt das Tape durch Verschieben oder Zug auf die Haut. Dadurch entsteht mehr Platz für die darin verlaufenden Blut- und Lymphgefäße.  Kinesio-Tape verbessert die Durchblutung und steigert den Lymphabfluss. Außerdem wirkt das Tape tonusregulierend (spannungsregulierend) auf die Muskulatur.

 

Das geschieht über die Reflexbögen, die zwischen Haut und Muskulatur liegen. Über den Kontakt des Tapes mit der Haut wirkt es auch auf die Schmerzrezeptoren und sorgt damit für eine Schmerzlinderung.

D1 Heilmittelkombination

Bei der „D1“ handelt es sich um eine standardisierte Heilmittelkombination mehrerer physiotherapeutischer Maßnahmen. „D1“ wird hauptsächlich bei komplexen Schädigungsbildern verordnet. Alle nötigen Maßnahmen werden dann in einem bestimmten, sinnvollen zeitlichen Ablauf in ein und derselben Therapieeinrichtung durchgeführt, die alle nötigen Kombinationen von Maßnahmen gemäß Heilmittelkatalog anbietet.

 

Behandlungsdauer*: 60 Minuten

Physikalische Therapie

Massagetherapie

 

Die Massagetherapie ist eine verlässliche Methode zur Verbesserung der Spannung in der Muskulatur und den umgebenden Geweben. Es gibt viele unterschiedliche Techniken, die allesamt der Entspannung und dem Wohlfühlen dienen. Sie können mit oder ohne die Verwendung von Ölen angewandt werden. Eine Wärmeanwendung („Fango“/ „Rotlicht“) im Vorfeld steigert die Wirkung.

 

Behandlungsdauer*: 20 - 60 Minuten

 

 

Fango/ Rotlicht

 

Eine direkte („Fango“) oder indirekte („Rotlicht“) Wärmeanwendung fördert die Durchblutung und kann so Verspannungen lösen. Darüber hinaus sorgt das intensive Wärmegefühl für Wohlbehagen und Entspannung. „Fango“ oder „Rotlicht“ wird häufig als Vorbereitung auf eine Massage oder eine krankengymnastische Anwendung genutzt.

 

Ruhezeit*: 20 Minuten

* Therapiezeit inkl. Vor- und Nachbereitung, An- und Umkleiden sowie Dokumentation.

Hotline: 04431-92640